Bejte Ethiopia

by Georg
afrikanisch äthiopisch berlin schöneberg

In Blickweite zur Zwölf-Apostel-Kirche befindet sich dieses freundlich geführte und reich dekorierte äthiopische Lokal, das sich ganz der traditionellen Küche des Landes verpflichtet hat. Die Basis der meisten äthiopischen Speisen ist Injera, ein weicher, säuerlich schmeckender, schwamm-ähnlicher, dünner Getreidefladen. Auf dem Injera werden ragoutartige Saucen, Wot genannt, serviert. Sie beinhalten Gemüse oder Fleisch. Man isst ohne Besteck und nimmt sich stattdessen ein weiteres Stück Injera mit dem man dann die Sauce, das Fleisch, den Käse oder das Gemüse greift. Das klappt ziemlich gut und der säuerliche Fladen (ich mag ihn sehr gerne) harmoniert wunderbar mit dem Wot. Die Saucen erinnern vielleicht ein wenig an Curries aber das Injera ist einzigartig und charakteristisch für die Küche Athiopiens und Eritreas.

Ich bestelle auf Empfehlung einen gemischten Teller mit Injera das mit zweierlei aromatischen Linsen, Grünkohl, Tomatensalat, hausgemachtem Käse, mildem Lamm und würzigen Rindfleisch serviert wird (12€). Traditionell isst man in Äthiopien ziemlich scharf und die Gerichte hier sind vergleichweise mild. Wer gerne scharf essen möchte, kann das aber bei der Bestellung erwähnen und die Speisen werden dementsprechend gewürzt. Täglich um 20:00 gibt es eine Kaffeezeremonie die ich leider verpasst habe. Wie in Äthiopien üblich werden dann grüne Bohnen frisch geröstet, gemahlen und aufgebrüht. Das Lokal und vor allem auch die Zeremonie sind sehr beliebt und es ist sicher besser zu reservieren.

Bejte Ethiopia
Zietenstraße 8, 10783 Berlin
www.bejte-ethiopia.de
Telefon: 030 2625933

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 16:00 – 0:00
Sa&So: ab 14:00

afrikanisch äthiopisch berlin schöneberg
Eingang
afrikanisch äthiopisch berlin schöneberg
Im Lokal
afrikanisch äthiopisch berlin schöneberg
Im Lokal
afrikanisch äthiopisch berlin schöneberg
Im Lokal
afrikanisch äthiopisch berlin schöneberg
Im Lokal

Weitere Lokale im Bezirk

Schreib ein Kommentar