La Bigoudène

by Georg
Crêpes Berlin Mitte

Neben Suzette das einzig mir bekannte Lokal in Berlin das authentische bretonische Crêpes und Galettes herstellt. Das dritte Lokal, die Creperie Bretonne hat anscheinend zugesperrt. Es bleibt also bei diesen beiden (falls wer einen anderen Tipp hat: schreibt bitte ein Kommentar) und beide sind richtig gut! Auch hier kommt das Buchweizenmehl für die Galettes aus der Bretagne, genauer gesagt von einer im Jahr 1870 erbauten Mühle. Es wird also großer Wert auf möglichst authentische Zutaten und eine eben solche Stimmung gelegt. Sowohl der schöne Außenbereich gegenüber der Zionskirche, als auch das Souterrain mit Ziegelwänden lassen eine schöne nordfranzösische Atmosphäre entstehen.

Ich wähle eine Schale sehr guten Cidre (Kerné 4€) und La Galette Bigoudène (Karamellisierter Bratapfel, Boudin Noir/Blutwurst und geröstete Pinienkerne um 8,20€) – einerseits weil ich Blutwurst toll finde und dann noch weil ein Gericht das geich heißt wie das Lokal mir als eine gute Testmahlzeit erscheint. Zu meiner Überraschung ist das super knusprige und sehr gute Galette ungefüllt und Blutwurst, Apfel und Pinienkerne obendrauf. Trotzdem ist das Gericht toll, alle Zutaten sind sehr gut und sie harmonieren auch. Allerdings ist der Bratapfel so zuckersüß, dass das Gericht für mich keine Hauptspeise sondern ein Dessert ist. Ich würde das nächste mal zuerst ein anderes Galette nehmen und dann dieses als Nachspeise.

La Bigoudène
Zionskirchstraße 28, 10119 Berlin
www.labigoudene.de
Telefon: 030 24729110

Öffnungszeiten:
Mo-Sa: 18:00 – 23:00
So: 10:00 – 23:00

bigoudene berlin sattundfroh
Tische vor dem Lokal
bigoudene berlin sattundfroh
Innen
bigoudene berlin sattundfroh
Speisekarte
bigoudene berlin sattundfroh
Bei Tisch

Weitere Lokale im Bezirk

2 comments

Pauli 27. Februar 2017 - 23:03

Wenn Du die bretonnische Küche magst, dann besuche unbedingt auch das Melt in Friedrichshain. Obwohl hier die Crepes mit hausgemachter Caramel au Beurre Breton Salé (seufz), NOCH besser als die Galettes schmecken.
Die Galettes im Bigoudene stehen jetzt auf alle Fälle auf meiner To-Eat Liste (Die Auswahl an Variationen macht wirklich neugierig).

Reply
Georg 27. Februar 2017 - 23:06

Ja, dort war ich schon 🙂
https://sattundfroh.de/cafe-creperie-melt/

Reply

Schreib ein Kommentar